Login
Login

Senken Sie mit dem Energiegutschein Ihre Stromkosten

Ihr Arbeitgeber hat die Möglichkeit Sie mit bis zu 44 Euro monatlich bzw. maximal 528 Euro jährlich durch sogenannte steuerfreie Sachbezüge zu unterstützen.

Mit dem Energiegutschein als Sachbezug können Sie Ihre monatlichen Energiekosten reduzieren und haben dadurch jeden Monat mehr Geld für schöne Dinge im Portemonnaie.

Sprechen Sie Ihren Arbeitgeber einfach auf den Energiegutschein an. Er funktioniert sowohl in Form einer Gehaltsumwandlung als auch einer Gehaltserhöhung. In beiden Fällen handelt es sich um einen lohnsteuer- und sozialversicherungsfreien Sachbezug mit einer Freigrenze von bis 44 Euro (§8 Abs. 2 EStG), so dass Sie mehr Netto vom Brutto erhalten. So profitieren Sie und Ihr Arbeitgeber.

Sparschwein

Ihre Vorteile im Überblick

  • Gehaltserhöhung oder -umwandlung
  • Mehr Netto vom Bruttogehalt
  • Einfache Reduzierung ihrer monatlichen Abschlagszahlungen bei ihrem Energieversorger
  • Sofortige Entlastung der Haushaltskasse
  • Individuelle Prämienhöhe (max. 44,- Euro/Monat)

WIE FUNKTIONIERT DER ENERGIEGUTSCHEIN GENAU?

  1. Ihr Arbeitgeber schließt mit der Grünspar GmbH, dem Herausgeber des Energiegutscheins, einen Vertrag ab.
  2. Sie müssen einen Versorgungsvertrag mit einem Energieversorger haben, der einen Energiegutschein akzeptiert. Sollten Sie noch kein Kunde bei einem passenden Versorger sein, dann kümmern wir uns für Sie um einen kostenfreien Wechsel.
  3. Die Grünspar GmbH rechnet mit Ihrem Arbeitgeber den Gutscheinwert monatlich ab.
  4. Typischerweise wird der Gutschein wie folgt eingelöst: Er wird direkt auf Ihre monatlichen Abschlagszahlungen angerechnet und reduziert diese damit sofort jeden Monat.

UNSER TIPP FÜR IHRE NÄCHSTE GEHALTSVERHANDLUNG

Punkten Sie bei Ihrer nächsten Gehaltsverhandlung bei Ihrem Chef mit dem Vorschlag eine steuerfreie Arbeitgeberleistung einzuführen. Denn von solch einer Extraleistung profitieren beide Seiten.

Die meisten Arbeitgeber kennen diese Art der Zuwendung bereits von Tank- und/oder Geschenkgutscheinen. Meistens stehen sie diesen steuerfreien Sachbezügen sehr aufgeschlossen gegenüber. Denn ein Arbeitgeber ist hoch erfreut, wenn er Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge einfach und ohne zusätzliche Bürokratie sparen kann.

Der Sachbezug stellt für beide Seiten eine attraktive Zugabe zum regulären Gehalt da und lohnt sich richtig. Für Sie bedeutet der Energiegutschein, dass Sie am Ende des Monats mehr Geld in Ihrer Haushaltskasse haben.

WEITERSAGEN LOHNT SICH

Informieren Sie Ihren Arbeitgeber oder einen Kollegen/eine Kollegin über den Energiegutschein und seine Vorteile.

Einfach hier das Kontaktformular ausfüllen und absenden.

Absender
Empfänger
Unverbindlich weitere Information anfordern:
Weitere Information anfordern
To Top